Bei der Alzheimer Demenz gehen zunehmend Gedächtnis und Denkfunktionen verloren. Schlafstörungen können hinzukommen und die Fähigkeit, den Alltag zu organisieren, geht zunehmend verloren.

Eine Heilung der Erkrankung gibt es gegenwärtig nicht. Allerdings sprechen jüngste Forschungsergebnisse dafür, dass in leichten und mittelschweren Stadien von Alzheimer-Demenz eine Behandlung mit repetetiver transkranieller Magnetstimulation oder mit transkranieller Gleichstromstimulation eine deutliche Besserung der Symptomatik bewirken kann. Dazu muss die Behandlung allerdings sehr intensiv eingesetzt werden.

Wir behandeln deshalb die Patienten mit täglich zwei Einheiten rTMS oder tDCS. Angehörige können parallel dazu psychotherapeutisch begleitet werden.

Wenn Sie Interesse an einer Alzheimer- Demenz Behandlung mit Neurostimulationsverfahren haben, kontaktieren Sie uns jetzt. Wir melden uns umgehend persönlich bei Ihnen, um unverbindlich die bestmögliche Therapie für Sie oder Ihren Angehörigen zu finden.

Unverbindliche Therapieanfrage