Gestalt-Therapie nach Fritz Perls gliedert sich in der Gruppe der Humanistischen Therapien ein. Die Gestalt gehört zu den effektivsten aktuellen Ansätzen der modernen Psychologie. Wenn sie Ihrem Leben neue Impulse verleihen wollen oder als effiziente Lösung bei Störungen der klinischen Psychologie ist Gestalt Therapie gleichsam wirkungsvoll. Der Ansatz ist immer gegenwartsbezogen und zentriert sich im hier und jetzt. Wenn wir uns in der Gegenwart befinden, verschwinden zukunftsbezogene Ängste und Schuldgefühle über Vergangenes.

Der therapeutische Prozess sucht nach einer Veränderung. Dazu hat jede Person ihre ureigenen Wege und Lösungen. Der Gestalt-Therapeut fördert und leitet den individuellen Prozess, so dass Lösungen entstehen.

Gestalt heißt, Verantwortung übernehmen und nicht Schuld für das was uns passiert ist. Wenn wir uns verändern, wird sich unsere Umwelt gleichsam mit uns verändern. Anstatt uns zu manipulieren, sind wir auf unseren eigenen Prozess fokussiert.

In der Gestalt wissen wir, dass ein Thema so lange auftaucht, bis wir es endgültig zu einem Abschluss bringen, also den Teufelskreis zu durchbrechen. Wenn wir das Muster erkennen, werden spezifische Situationen abgeschlossen und nicht mehr zurückkehren.

Gestalt Therapie ist eine integrative Therapie, der Lernprozess wird direkt durch die Erfahrung impliziert. Gestalt weicht im Sinn der herkömmlichen Gesprächstherapie ab, Körpersprache und andere Formen des Ausdruckes werden einbezogen.

Gestalt hat zum Ziel uns bewusst zu machen, wie wir handeln und in be- stimmten Situationen reagieren. Nur mit dem Bewusstsein sind Veränderungen möglich. Gestalt ist der Weg zu uns selbst.

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für Ihren persönlichen Fragebogen und wir erstellen Ihnen eine unverbindliche Therapieempfehlung.